Das e-checker Projekt

Klimaschutz in Schulen und Kindertagesstätten ist machbar. In zahlreichen Städten und Gemeinden zeigen SchülerInnen, Lehrkräfte und Hausmeister, wie sich der Energieverbrauch allein durch einen bewussten Umgang mit Strom, Wasser und Wärme senken lässt.

Die Stadt Trossingen möchte mit dem BMU-geförderten Projekt »Ein- und Weiterführung von Energiesparmodellen in Schulen und Kindertagesstätten« einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Neben den Schulleitern, dem Lehr- und Betreuungspersonal sind die tatsächlichen »Nutzer der Einrichtungen« – Schüler und Kinder – sowie die technisch zuständigen Mitarbeiter in Schule und Verwaltung in das Projekt einzubinden.

Verringern SchülerInnen sowie LehrerInnen in Trossinger Schulen den Energieverbrauch durch einen bewussten Umgang werden Sie am Erfolg beteiligt. Für die Dauer von drei Jahren ist eine Begleitung durch das Gsellinger Ingenieur Büro vorgesehen. Neben den fachlich inhaltlichen und den technischen Arbeitsfeldern wird das Ingenieurbüro das Bindeglied zwischen Verwaltung und den Schulen und Kitas sein. Während der Projektlaufzeit entstehen neue Strukturen und Erkenntnisse, die über die dreijährige Laufzeit hinaus wirken werden.

Pressespiegel zum e-checker Projekt


PDF-Größe: 0.4MB

Die Trossinger Energiewette

Wie erringt man Aufmerksamkeit für eine Sache?
Wir haben uns für die Herausforderung entschieden: WETTEN, dass…
die Schulen es nicht schaffen, mindestens 5% ihrer Energiekosten einzusparen? Und: Wir haben mit Trommeln, Pauken und viel TamTam einen spektakulären Wett-Auftakt mit rund 2000 Schülerinnen und Schülern auf dem Trossinger Rathausplatz veranstaltet, der uns allen eine gemeinsame AnschubENERGIE gegeben hat.
Herausforderer: Der Bürgermeister Dr. Clemens Maier.
Sein Einsatz: Eine Woche per Fahrrad zur Dienstelle radeln
Annehmende: 2000 Trossinger Schülerinnen und Schüler mit verschiedensten Einsätzen: Schule selber putzen, Sportplatz per Handrasenmäher mähen, neue Bäume pflanzen…

Pressespiegel Energiewette


PDF-Größe: 1.1MB

Hier geht’s zur Auflösung der Energiewette

Energieheft

Um das Umweltlernen einfach und nachvollziehbar zu machen, und um zu zeigen, wie viele viele kleine Schritte zum (Einspar-) Erfolg führen, haben wir uns die ENERGIESPARHEFTE ausgedacht. In diesen Stickerheften lässt sich bewusstes und verantwortungsvolles Nutzerverhalten dokumentieren und am Schuljahresende mit Stolz präsentieren.



Pressespiegel Energieheft


PDF-Größe: 0.9MB

Umweltkasper

Auch schon für die Allerjüngsten ist der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit ENERGIE ein Thema. Um sie zu erreichen und mit einer schönen Veranstaltung spielerisch an das Thema heranzuführen, haben wir uns den „Umweltkasper“ aus einem Förderprogramm des Umweltbundesamtes ausgeliehen.



Pressespiegel zum Umweltkasper


PDF-Größe: 1.1MB

e-checker on Tour

Damit die Umweltbildung auch in jedem Klassenzimmer ankommt, haben wir uns mit einer Aktion auf den Weg gemacht: STEYR ON TOUR. Wir besuchten in anderthalb Wochen alle Trossinger Schulklassen und erreichten über 2200 Schülerinnen und Schüler mit unserem „out-door“-Unterricht rund um das Thema ENERGIE.



Pressespiegel on Tour


PDF-Größe: 0.3MB

Bürgertreff

Um mit ihren Bürgern im Dialog zu sein veranstaltet die Stadt Trossingen zweijährlich ihren BÜRGERTREFF. Im Jahr 2014 war dieser dem Thema ENERGIE gewidmet. In zahlreichen künstlerischen Bühnendarbietungen, Ausstellungsflächen und lehrreichen Aktionen haben sich Schulen, Verwaltung, die Stadtwerke und die Energieagentur Tuttlingen zu diesem Ereignis zusammengefunden. Koordiniert von der Stadt Trossingen und moderiert vom e-checker Stefan Gsellinger war die Veranstaltung ein großer, gemeinsamer Erfolg.



Pressespiegel zum Bürgertreff


PDF-Größe: 4.9MB

Was bewegt Euch?

ENERGIE gilt es nicht nur zu sparen – wir Menschen verfügen auch über jede Menge ENERGIE. Um das Thema einmal von der ganz anderen Seite her zu betrachten, kreativ und frei damit umzugehen, darüber nachzudenken wie wir sie auch einsetzen können, unsere ENERGIE, dazu hat unser Schülerwettbewerb „Was bewegt Euch?“ eingeladen.



Pressespiegel zu “Was bewegt Euch?”


PDF-Größe: 2.7MB

Auflösung der Energiewette

Der Bürgermeister verliert! Aber gerne…
Die klassische win-win-Situation: Die Schulen haben viel mehr eingespart als erwartet, das ist gut für die Umwelt und den Geldbeutel. Der Bürgermeister muss radeln und freut sich schon drauf, das ist gut für seine Gesundheit und er dient als Vorbild. Realschulkonrektor Wilbs freut sich auch und entwirft gar die Idee einer jährlichen Radwoche, die Trossinger “Perkunauten” ehren die Schüler-Sieger mit einem groovenden Samba – strahlende Gesichter bei einer rundum gelungenen Wettauflösung.



Pressespiegel zur Wettauflösung


PDF-Größe: 3.2MB

Energieparcours

Auf Initiative und unter Federführung der Solwegschule Trossingen haben wir gemeinsam einen ENERGIEPARCOURS gestaltet: Ein Lehr- und Wanderweg, der die Geschichte der Energieanwendung erzählt und an dessen Ende verschiedene fossile und regenerative Energieträger mit ihren jeweiligen CO2 Emissionen auf sinnlich erfahrbare Weise präsentiert wurden: Holz, Braunkohle, Getreide, Heizöl, Erdgas, Sonne, Wind…

 

Pressespiegel “Energieparcours”


PDF-Größe: 7.9MB

Projektabschluss

Im Juli 2015 wurde das e-checker Projekt erfolgreich abgeschlossen. Mit einer Vielzahl an Projekten konnten verschiedene Energiesparmodelle in Kooperation mit Trossinger Schulen und Kindertagesstätten verwirklicht werden. Bei allen Teilnehmenden wird das e-Checker-Pilot-Projekt sicherlich nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Pressespiegel zum Projektabschluss


PDF-Größe: 3.7MB